Mikrokopter als Kameraplattform für Kameras mit bis zu 42,4 MEGAPIXEL

Unsere fliegende Kameraplattform ist ein Mikrokopter mit 6 Rotoren (Hexakopter). Neben der Funkfernsteuerung ist der Mikrokopter mit zahlreichen Sensoren und GPS bestückt, die eine automatische Positionshaltung ermöglichen .z.B. zur Kameraausrichtung für Luftbilder. Ausserdem ist es möglich, dass der Mikrokopter selbstständig und reproduzierbar eine über Wegpunkte vorgegebene Strecke abfliegt.

 

Der Antrieb des Hexakopters erfolgt durch 6 leistungsstarke Elektromotoren, die eine Nutzlast  von bis zu 2,5kg sicher in die Luft heben. Dies ermöglicht den Einsatz von hochwertigen Kamerasystemen wie z.B. SLR-, Video- oder auch IR Thermokameras und die Erstellung von professionellen Luftbildaufnahmen.

 

Der Kopter ist  leise und innerhalb weniger Minuten startbereit. 

 

Mikrokopter können auf engstem Raum starten und landen und benötigen keinen Flugplatz. Mikrokopter sind nach dem Luftrecht sogenannte UAS (Unmanned Aerial System). Sie unterliegen der Luftverkehrsordnung und benötigen eine Aufstiegsgenehmigung. Bis auf wenige Einschränkungen (z.B. 1,5km Abstand von Flugplätzen) kann der Mikrokopter nahezu überall eingesetzt werden. Zusätzlich besteht eine Haftpflichtversicherung.

 

Intelligente Kamerahalterung

Die Kameraaufhängung ist gegen Vibration gedämpft. Die Flugbewegungen werden über Servos permanent in Roll- und Nickachse ausgeglichen und die Kamera stets zuverlässig in Position gehalten. Dies gewährleistet eine ruhige Kameraführung und eine hohe Bildqualität. Per Fernsteuerung kann die Kamera geschwenkt und auf das Bildobjekt ausgerichtet werden.

Die Bilddaten der Kamera werden in Echtzeit auf einen Bildschirm am Boden gesendet um die optimale Einstellung zu finden und zu gewährleisten.

Luftbild Grossbaustelle
Limeseum Ruffenhofen
3D-Deponievermessung
Georeferenziertes Orthomosaik Elbersroth
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roboflight